Griechenland
Saisoneröffnungsreise nach Griechenland –

klassische Griechenland-Rundreise

Griechenland – die Wiege der westlichen Demokratie, das Land der Antike mit zahlreichen UNESCO-Welterbestätten, endlosen Stränden, Olivenhainen und mediterranem Klima ist das Ziel …

Termin verfügbar

10 Tage ab Griechenland

pro Person ab 1.099 €

Griechenland – die Wiege der westlichen Demokratie, das Land der Antike mit zahlreichen UNESCO-Welterbestätten, endlosen Stränden, Olivenhainen und mediterranem Klima ist das Ziel unserer diesjährigen Saisoneröffnungsreise. Erleben Sie mit uns die bereits angenehmen Temperaturen, die sprichwörtliche griechische Gastfreundlichkeit und bringen Sie den Frühling mit nach Hause.

Reiseverlauf

Abfahrt am 15.03.2019 um 7:00 Uhr am HBF-Taxistand

1. Tag: Anreise Raum Modena
Wir fahren über die Autobahn – Nürnberg – München – Kufstein – Innsbruck und überqueren die Alpen. Am Abend erreichen wir die Emilia Romagna im Raum Modena.

2. Tag: Weiterreise nach Ancona – Einschiffung
Die Hauptstadt einer landschaftlichen Naturschönheit - der Region Marken - erwartet uns bereits zur Einschiffung auf die Fähre nach Igoumenitsa. Vor der Abfahrt bleibt eventuell noch etwas Freizeit in der schönen Hafenstadt Ancona. Zahlreiche gotische Gebäude finden sich in der Stadt, unter ihnen die Kirchen von S. Francesco und S. Agostino.

3. Tag: Igoumenitsa – Kalambaka
Wir erreichen Igoumenitsa am Morgen. Über den Katara-Pass, im Pindosgebirge gelegen, setzen wir unsere Fahrt nach Kalambaka fort. Die Stadt liegt unterhalb der einzigartigen Meteroa Klöster, von denen noch heute 6 bewohnt sind und die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. 

4. Tag: Kalambaka – Raum Delphi
Die Meteora-Klöster, getrennt durch weite Schluchten, krönen die Gipfel der wuchtigen Felsen in der eindrucksvollen Gebirgswelt des Pindos. Eine asphaltierte Straße endet beim größten und bedeutendsten Kloster Meteoron. Wir besuchen eines der sechs Klöster. 
Tagesziel ist die hoch über dem Golf von Korinth liegende, berühmte antike Orakelstätte Delphi.

5. Tag: Raum Delphi – Athen
Delphi mit seinem Apollon-Heiligtum gilt als bedeutendste Ausgrabungsstätte der klassischen Zeit. Wir unternehmen einen Abstecher über Distomo zum orthodoxen Kloster Osios Lukas mit seinen Mosaiken aus dem 11. Jahrhundert. Anschließend erwartet uns Athen! 

6. Tag: Athen – Stadtbesichtigung
Heute haben wir eine Stadtrundfahrt in der griechischen Hauptstadt. Keine andere Hauptstadt Europas verfügt noch über eine solch große Anzahl von Baudenkmälern aus einer Zeit bis ins 5. Jahrhundert vor Christus.
Bekanntestes Bauwerk dieser pulsierenden Metropole ist natürlich die Akropolis. 

7. Tag: Athen – Raum Nafplion/Tolon
Über den Kanal von Korinth gelangen wir auf den Peloponnes. Die harmonische Landschaft der Argolis präsentiert sich heiter und ursprünglich: Rebenfelder, Olivenhaine und Aprikosenpflanzungen bestimmen das Bild. Kulturell fasziniert diese Gegend durch Mykene, das antike Theater von Epidaurus, Tiryns, Midea und die Stadt Argos. Fahrt zum Hotel am Argolischen Golf. Außerdem erleben wir heute noch eine Weinprobe mit drei Weinen sowie eine Olivenölprobe mit kleinem Snack.

8. Tag: Raum Nafplion/Tolon – Olympia – Patras Einschiffung
Durch die Gebirgswelt des Peloponnes erreichen wir Olympia, Heimat der olympischen Spiele und besichtigen das älteste Stadion der Welt. In Patras Abfahrt der Fähre am Nachmittag.

9. Tag: Ankunft Ancona – Raum Rimini
Nach der Ankunft am Nachmittag in Ancona treten wir die Weiterreise in den Raum Rimini an.

10. Tag: Heimreise
Nach einem Frühstück im Hotel treten wir die letzte Etappe unserer Reise an. Von Italien aus fahren wir über die Alpen zurück in die Heimat. Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck erreichen wir am Abend Unterfranken.

Termine und Preise

10 Tage: Preis p.P. im DZ: p. P. 1.099 €

Zu-/Abschläge

Einzelzimmerzuschlag p. P. 175 €
Einzelkabinenzuschlag p. P. 140 €
Diese Reise anfragen:

10 Tage ab Griechenland

pro Person ab 1.099 €