Italien
Saisoneröffnungsreise Klassische Toskana

mit Florenz, Siena, Pisa, Lucca, San Gimignano und Insel Elba sowie Cinque Terre

Die Toskana ist wohl das klassische Reiseziel in Italien. Sanfte Hügel, Olivenhaine und Zypressen bilden eine malerische Kulisse für unsere Rundreise.Daneben findet man in der Tosk…

Termin verfügbar

7 Tage Italien

pro Person ab 659 €

Die Toskana ist wohl das klassische Reiseziel in Italien. Sanfte Hügel,
Olivenhaine und Zypressen bilden eine malerische Kulisse für unsere Rundreise.Daneben findet man in der Toskana zahlreiche Baudenkmäler und Kunstschätze, hier wirkten Meister wie Leonardo da Vinci, Michelangelo, Dante und viele andere. Für diese Reise haben wir eine spannende Mischung aus Landschaft, Natur und Kultur zusammengestellt. Erleben Sie mit uns die bereits angenehmen Temperaturen und bringen Sie den Frühling mit nach Hause.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise in den Raum Gardasee
Unsere Anreise geht über die Autobahn – München – durch das Inntal vorbei an Innsbruck – über den Brennerpass nach Italien. Wir durchqueren Südtirol – Eisack- und Etschtal und erreichen am Abend unser Mittelklassehotel in der Region des schönen Gardasees.

2. Tag: Florenz
Wir fahren weiter durch den Apennin und erreichen noch am Vormittag Florenz. Ein Muss für alle Toskanareisenden ist diese Kunst- und Kulturmetropole. Der Dom von Florenz dominiert das Stadtbild und bildet zusammen mit dem Campanile und dem Baptisterium eines der großartigsten Kunstwerke, die es auf dieser Welt zu bewundern gibt. Die Strenge und Schönheit der Stadt, der Stolz und die Festigkeit der Florentiner verkörpern sich im Palazzo Vecchio auf einzigartige Weise. Mit einer geprüften Stadtführung werden wir die interessantesten Sehenswürdigkeiten der Altstadt besichtigen. Am Nachmittag fahren wir weiter an die Versilia-Küste zum Hotel in Marina di Pietrasanta.

3. Tag: Ausflug Cinque Terre
Heute entdecken wir die weltbekannten Cinque Terre – 5 kleine Orte an der schönen Felsenküste, lange Zeit nur über das Meer erreichbar. Von La Spezia aus fahren wir mit dem Schiff zum wunderschönen Ort Portovenere, wo wir etwa 1 Stunde Zeit haben, um am Hafen entlang zu schlendern oder die hohe Festung zu erklimmen. Mit dem Schiff geht es dann weiter um das Steinmassiv mit der Kirche San Pietro herum und steuern den fünf Dörfern entgegen. In Vernazza machen wir einen weiteren einstündigen Halt. Die traumhafte Lage und reiche Architektur machen Vernazza zu einem der schönsten Dörfer der Cinque Terre. Vor dieser herrlichen Landschaft bilden der kleine Hafen und die bunten Häuser eine pittoreske Kulisse. Weiter zu dem geschützt in einer Bucht gelegen Monterosso. Das ehemalige Fischerdorf bietet einen schönen Sandstrand zum Relaxen. Mit dem Zug geht es anschließend nach La Spezia. In La Spezia besteigen wir auch wieder unseren Bus und fahren ins Hotel zurück. (Bei Schlechtwetter sind Programmänderungen möglich)

4. Tag: Ausflug Pisa und Lucca
Wir lassen uns in Pisa von dem Charme einer antiken Seerepublik faszinieren. Wir haben eine Aussenbesichtigung des eindrucksvollen Doms, der Taufkapelle und natürlich des weltberühmten schiefen Turms. Nach etwas Freizeit in der Innenstadt geht die Fahrt weiter in die Stadt Lucca, welche auch die Stadt der 100 Kirchen genannt wird und die Geburtsstadt Puccinis ist. Interessante Sehenswürdigkeiten wie z. B. der Dom San Martino warten auf uns. Wir lernen die eindrucksvollen Baudenkmäler dieser Stadt kennen, die auch als Freilichtmuseum der Toskana bezeichnet wird und noch eine sehr gut erhaltene mittelalterliche Stadtmauer besitzt.

5. Tag: Ausflug Siena und San Giminiano
In Siena erwartet uns eine Stadtführung zur Besichtigung dieser bedeutenden Kunststadt. Höhepunkt ist die Piazza del Campo, der muschelförmige Platz, auf dem jedes Jahr das berühmte Pferderennen „Palio“ stattfindet. Der imposante Dom stellt eine Sehenswürdigkeit allerersten Ranges dar. Am Nachmittag Fahrt in das Chianti-Tal. Diese hügelige Landschaft, in der sich Olivenhaine, Zypressen, Weinberge und Schlösser abwechseln, fasziniert alle Besucher. Sie werden mit eigenen Augen die Harmonie der Farben erleben, wie sie nur die Hügel in dieser Gegend zu bieten hat. Die Geschlechtertürmen zeichnen sich schon aus weiter Entfernung ab. Jede Familie versuchte die anderen mit immer höheren Türmen zu übertreffen und noch heute zeugen diese beeindruckenden Strukturen von diesem Wettstreit. Das mittelalterliches Gefüge der Stadt ist weitgehend intakt geblieben und man kann San Gimignano mit seiner großen Zahl von Kunstschätzen eigentlich als Freilichtmuseum bezeichnen. Außerdem werden wir heute im Chianti-Gebiet auch noch zu einer Weinprobe mit kleinem Imbiss auf einem Weingut erwartet.

6. Tag: Ausflug Elba
Von Piombino aus bringt uns die Fähre in etwa einer Stunde nach Elba. Die örtliche Reiseleitung zeigt uns die Schönheiten der Insel. In Portoferraio befindet sich die ehemalige Residenz Napoleons, in ihr steht noch das prunkvolle Himmelbett des Feldherrn (Eintritt extra). Vielleicht erfrischen Sie sich kurz am Strand von Procchio bevor es weiter Richtung Süden nach Marina di Campo und Porto Azzurro, dem wohl bekanntesten Ort der Insel, geht.

7. Tag: Heimreise
Mit vielen neuen Eindrückentreten wir die Heimreise durch die Bergwelt der Alpen an und kommen hoffentlich mit dem Frühling im Gepäck in die Heimat zurück.

Termine und Preise

7 Tage: Doppelzimmer p. P. 659 €
7 Tage: Einzelzimmer p. P. 744 €

Zu-/Abschläge

Einzelzimmerzuschlag p. P. 85 €
Diese Reise anfragen:

7 Tage Italien

pro Person ab 659 €